Herzlich willkommen

Wie lernen Menschen? Wie gelingt es ihnen, Neues in bestehende Vorstellungen und Deutungsmuster zu integrieren und so in notwendigen Veränderungsprozessen innerlich zu bestehen und gesund zu bleiben?

​Diese Fragen sind für mich seit langem prägend. Neben meiner Mitarbeit in Unternehmensberatungen und (Hoch)Schulen arbeite ich seit über dreißig Jahren auch freiberuflich mit Einzelpersonen und Teams in diesen Feldern.

„Ein Gespräch setzt voraus,

dass der andere Recht haben könnte.“

Hans-Georg Gadamer

2018-10-16 11.12.22.jpg

Referenzen

Meine Vita

Ausbildung und universitäre Abschlüsse

  • Habilitation 2011-2015: Habilitation zur Interaktionsdynamik im Weiterbildungsmanagement. (Details)

  • Promotion 1995-1999: Dissertation zur Implementierung neuer Führungsstrukturen. (Details)

  • Studium 1990-1995: Studium an der Universität Tübingen 
    Politikwissenschaft, Psychologie, Pädagogik und Germanistik
    Abschluss mit den Staatsexamina lic.rer.pol. und lic.phil.

  • Schule 1974-1987: Schulbesuch in Deutschland, Abschluss mit dem Abitur

Berufstätigkeit

Berufserfahrung 

  • seit 2022: HSProf der PH Tirol (A) für "Leadership und Management im Bildungsbereich"

  • seit 2019: Inhaber von stuke-consulting

  • seit 2015: Privatdozent der PH Weingarten (D), Führungs- und Personalthemen

  • 2010-2019: Partner bei "ThoRa[●]Beratungsfilm", Film als Interventionsmedium

  • 2007-2022: Dozent Organisations- und Qualitätsentwicklung der FHNW (CH)

  • 2007-2017: Co-Leitung Master "Management und Innovation" am zak (BS, CH)

  • 2004-2011: Partner bei "STELLWERK Entwicklungsmanagement"
    Coaching von Führungskräften, Evidence based change, Teamentwicklung

  • 2000-2004: Arbeit als Lehrperson in Deutschland und der Schweiz
    Mandate als Trainer in Teamentwicklungsprozessen

  • 1997-1999: Referendariat und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

  • 1995-1997: Graduiertenstipendiat des Landes Thüringen (Jena, D)

Studienbegleitend

  • 1992-1995: Junior Consultant (ILTIS GmbH, Rottenburg, D)
    Personalentwicklung, -rekrutierung und Strategieberatung

Zivildienst

  • 1987-1989: Arbeit mit Mehrfachbehinderten

 

Zusatzqualifikationen

  • Coach und Supervisor (BSO)

  • Mitglied SEVAL/ SGBF/ ÖFEB

  • Diplom in Themenzentrierter Interaktion (TZI)

  • Sehr gute Englisch- und gute Portugiesisch-Kenntnisse

Publikationen

Monographien:

  • Stuke, Thomas/ Ambühl, R./ Appenzeller, K. (2021(2)): Ich sehe was, was du nicht siehst. Das Kartenset zur kollegialen Klärung meiner Anliegen in Coaching und Intervision. Islisberg (Details)

  • Stuke, Thomas (2015): Mit Werten führen? Weiterbildungsmanagement zwischen externen Ansprüchen und individuellen Vorstellungen. Bad Heilbrunn (Details)

  • ders. (2001): Die Schule entscheidet. Schulrechtskonzepte zwischen Schulrecht und Schulwirklichkeit. Jena/ München (Details)

  • ders. (2000): Unterrichtsentwicklung als Beitrag zur Schulentwicklung. Bensheim

  • ders. (1994): Gemeinschaft und Verantwortung als Erziehungsparadigmen. Das Beispiel Schulverfassung. Tübingen

 

Artikel:

  • ders. (2022): Zwischen Utopie und Pragmatismus. Zum zukünftigen Stellenwert dialogischer Bildung. In: Lang-Wojtasik, G./ König, S. (Hrsg.): Bildung 2050 – gesellschaftliche Herausforderungen – pädagogisch-didaktische Perspektiven. Ulm/Münster (als: Weingartner Dialog über Forschung; 5)

  • ders. (2020): On Dialogue between Christians and Marxists – Experiencing «Otherness» on a Greek Island. In: Baier, W./ Hildebrandt, C./ Kronreif, F., Sello, L. (Hrsg.): Europe as a Common: Exploring Transversal Social Ethics. Münster, S. 73-85

  • ders./ Arlt, G. (2018): Auf den Anfang kommt es an. In: Brühlmann, J., Conversano, D.: Rituale an Schulen – Wirksam und unterschätzt. Zürich, S. 86

  • ders./ Arlt, G. (2018): Gipfelitreffen. In: Brühlmann, J., Conversano, D.: Rituale an Schulen – Wirksam und unterschätzt. Zürich, S. 128

  • ders. (2010): Dimensionen einer pädagogisch akzentuieren Schulevaluation. Erfahrungen im Kanton Aargau. In: Schönig, W., Baltruschat, A., Klenk, G. (Hrsg.): Dimensionen pädagogisch akzentuierter Schulevaluation. Hohengehren, S. 85-110

  • ders. (2005): Im Team eine Klasse führen. In: Basler Schulblatt 5/2005, 18-19

  • ders. (2004): Berufsfindung als TZI. Erfahrungen aus einem Unterrichtsprojekt an der Ecole d'Humanité. In: Themenzentrierte Interaktion 2/2004, S. 99-107

  • ders. (1999): Come to Marlboro Country - Einer für alle, alle für einen! In: oso-nachrichten 1999/2, S. 56-57

  • ders. (1996): Kurzdarstellungen. In: Demokratisch Handeln. Ein Förderprogramm für Jugend und Schule - Ergebnisse und Kurzdarstellungen zur Ausschreibung 95. Jena

Belletristik:

  • ders. (2020): Strandgut. Miniaturen. Basel. Bei Amazon oder IL-Verlag erhältlich

  • ders. (2019): Spatzenhirn. Miniaturen. Basel. Bei Amazon oder IL-Verlag erhältlich

Berufsverbände